2004

Der Wert der Laizität
Mit dem Kopftuchverbot an seinen Schulen achtet Frankreich die Autonomie der modernen Zivilisation. Es geht um Hoheitsgebiete der Aufklärung  und die Staatsfähigkeit des Westens
(Manuskript 2004 Kopftuchverbot)

Den Staat wagen
Eine schlechte deutsche Tradition sucht das Heil in der sozialen Bewegung.  Doch für seine Sanierung braucht das Land jetzt eher eine Festigung  seiner Institutionen
(Manuskript 2004 Staat wagen)

 Der Liberalismus der Großstädte (Teil I)
Damit die Bürger sich auf mehr Knappheit und höhere Risiken einlassen können, brauchen sie nicht nur Vertrauen sondern auch eine entlastende Lebensform. Die moderne Großstadt ist dafür das klassische Modell. Die Soziologie Georg Simmels kann bei der Wiederentdeckung eines großstädtischen Liberalismus helfen.
(Manuskript 2004 Großstädtischer Liberalismus I)

Der Liberalismus der Großstädte (Teil II)
Im ersten Teil dieses Beitrags wurde an eine liberale Entdeckung erinnert: Vor einem Jahrhundert bildete sich der „Geist der Großstadt“ als Lebensform für eine immer offenere Gesellschaft. Der Soziologe und Kulturphilosoph Georg Simmel zeigte, wie diese Form gerade durch ihre Oberflächlichkeit, Reserviertheit und Sachbezogenheit ein zentrales Problem löste: die Kräfteentlastung der Bürger. Die Wiederentdeckung dieser großstädtischen Lösung bildet ein Schlüsselelement in der deutschen Reformkrise.
(Manuskript 2004 Großstädtischer Liberalismus II)